Bildwechsler

Die „Kanzler von Pfau’sche Stiftung“ wurde 1867 von Jeanette von Pfau zur Erinnerung an ihren Ehemann, der Kanzler am anhaltisch-bernburgischen Hof war, gestiftet. Die Einrichtung ist eine kirchliche Stiftung.

Heute bietet sie in Aschersleben, Bad Suderode, Ballenstedt, Bernburg, Güsten, Könnern, Köthen und in der Lutherstadt Eisleben Hilfen im sozialen Bereich an. Rund 400 Mitarbeiter sind in Altenpflegeheimen, Pflegediensten, Tagesstätten für seelisch behinderte Menschen sowie in der Tagespflege und Schuldner- und Insolvenzberatung beschäftigt.

Die Stiftung unterhält außerdem etwa 150 Altengerechte Wohnungen, betreibt eine ganze Reihe von Seniorenbegegnungsstätten, drei ambulante Hospizdienste und engagiert sich außerdem in der Notfallseelsorge.

Losung des Tages
15.09.2019

Herzlich lieb habe ich dich, HERR, meine Stärke!
Psalm 18,2

Lehrtext des Tages

Eine Frau war in der Stadt, die war eine Sünderin. Sie fing an, Jesu Füße mit Tränen zu netzen und mit den Haaren ihres Hauptes zu trocknen, und küsste seine Füße und salbte sie mit dem Salböl.
Lukas 7,37.38

aktuelle Stellenauschreibungen

12.08.2019

Alten- und Krankenpflegehelfer/in oder Pflegehelfer/in in Teilzeit für 30 Wochenstunden gesucht! »

zur Verstärkung unseres Teams im Heim in Bernburg.

»
06.08.2019

HospizkoordinatorIn gesucht »

für unsere ambulanten Hospizdienste in Bernburg und Lutherstadt Eisleben.

»

Name

Kanzler von Pfau'sche Stiftung,

06406 Bernburg,

Kustrenaer Str. 9

contact

info(at)kanzlerstiftung.de,

Tel: 03471 / 30 83 0,

Fax: 03471 / 30 83 44

konto

KD-Bank Dortmund,

IBAN: DE88350601901551837013,

BIC: GENODED1DKD

Google Analytics

Zur Verbesserung unseres Angebotes und Erfassung Ihrer Interessen verwendet diese Seite Google Analytics.

Wenn Sie dies nicht wünschen benutzen Sie bitte unten stehenden Link, um sich auszutragen.

Google Analytics akzeptieren Google Analytics deaktivieren